Die 4 luschdige 3 & Band

Die 4 luschdige 3  ist ein Zufallsprodukt aus dem Jahr 2014, als in Neustadt eine Narrennacht stattfand. 4 von uns gesellten sich zusammen, um der Narrennacht in Lumpenklamotten und mit Instrument, beizuwohnen. Des öfteren wurden wir gefragt, wie denn unser Name sei. Nach kurzer Überlegung stand fest:
Wir sind die 4 luschdigen 3.

Danach bekamen wir Zuwachs und wollten unseren Namen nicht gravierend ändern. Deshalb heißen wir jetzt:
Die 4 luschdige 3 & Band

Wir spielen gerne auf kleineren Festen, Geburtstagen und Feiern und haben ca. 50-60 auswendige Titel im Repertoire, die wir in einem Zeitrahmen von bis zu 3 Stunden darbieten.

In den letzten 5 Jahren können wir auf ca. 40 – 50 Auftritte zurückblicken, die wir in einem Umkreis von 400 Kilometern absolviert haben.
Es freut uns, den 1. Hornberger Musiksommer mitgestalten zu dürfen und wir hoffen, dass wir das Publikum in unseren Bann ziehen können.

Die 4 luschdige 3:
Albert – Volker Schwer, Trompete;
Fritz – Britta Dotter, Bariton;
Emil – Markus Hoock, Tenorhorn;
Alfons – Manuel Burgbacher, Drums;
Band:
Walter – Timo Hieske, Trompete;
Max-Egon – Julian Furtwängler, Trompete;
Sepp – Mathias Hepting, Helikon/Tuba;
Schorsch – Daniel Hepting, Posaune